Waldschwimmbad-Förderverein Bammental e.V.

Archiv 2015


Zurück zur Archivübersicht



Mitgliederversammlung 2015                          

                                                                                                                                                                                            13. April 2015

 

Waldschwimmbad Förderverein geht mit bewährter Mannschaft in die nächsten 2 Jahre

 

 
Bildunterschrift: Vorstand des Fördervereins im Jahr 2015: (v.l.n.r.) Brigitte Rennebaum, Dr. Gerhard Schütte, Helga Kramer, Dr. Albrecht Schütte, Arne Müller, Günter Krahn, Peter Kromer, Albert Bernauer
Auf der Mitgliederversammlung des Waldschwimmbad-Förderverein konnte der 1. Vorsitzende Günter Krahn auf die Erfolge im vergangenen Jahr zurück blicken.  Durch eine großartige Spende der Sparkasse wurde eine neue Uhr im Bammentaler Freibad installiert. U.a. mit Mitteln von ca. 4 000 € konnte die behindertengerechte Umkleide und Sanitäreinrichtungen inklusive einer Rufanlage vollendet werden. Für knapp 5 000 Euro wurden die Pumpanlagen beim Wasserspielplatz erneuert. Ebenso wurden neue Tischtennisplatten beschafft und der entsprechende Platz wieder in einen neuwertigen Zustand versetzt. Für die hunderte von Stunden ehrenamtlicher Arbeit von Edgar Seltenreich und Heinz Walda bedankte sich Günter Krahn bei den beiden Aktiven sehr herzlich.  Ebenso bedankte sich der
1. Vorsitzende bei seinem Stellvertreter Arne Müller,  der mit dem Konzert am Beckenrand  und dem Konzert des Musikkorps der Bundeswehr nicht nur für musikalische Highlights in Bammental sondern auch für zusätzliche Einnahmen des Fördervereins sorgt, die dann ja wieder der Allgemeinheit zu Gute kommen. In diesem Zusammenhang ging auch ein besonderes Dankeschön an die DLRG Gruppe Bammental, die bei beiden Konzerte unterstützt, sowie an Jürgen Daum, der mit seiner Beleuchtung für die märchenhafte Atmosphäre beim Konzert am Beckenrand sorgt. Viel besser als erwartet hat sich der Bücherverkauf, der von Brigitte Rennebaum ins Leben gerufen wurde entwickelt. Hierdurch nehme man ca. 1 000 Euro für das Bad ein.
 
Arne Müller dankte seinerseits dem 1. Vorsitzenden Günter Krahn für dessen unermüdlichen Einsatz. Allein für die Tischtennisplatten investierte er ca. 50 Stunden.
 
Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes erfolgte die Neuwahl des Vorstandes mit folgendem Ergebnis:
1. Vorsitzender: Günter Krahn, 2. Vorsitzender: Arne Müller, Schatzmeisterin: Karin Wolf, Schriftführer: Dr. Gerhard Schütte, Pressereferent: Dr. Albrecht Schütte, Beisitzer: Helga Kramer, Peter Kromer, Klaus-Peter Wiegmann Volker Schmidhuber, Albert Bernauer und Brigitte Rennebaum.
Neben Maßnahmen, um die Attraktivität des Bades weiter zu steigern, nahm es sich der neue Vorstand auch vor, neue Mitglieder für das Anliegen des Vereins zu begeistern.
Intensiv diskutierten die anwesenden Mitglieder zum Abschluss des Abends über Ideen, die 2015 realisiert werden können. Beim Tischtennis sollen Sitzgelegenheiten entstehen und es soll eine Sprechanlage vom Eingang für Behinderte zum Kassenraum eingerichtet werden, um nur zwei Beispiele zu nennen. Das Konzert am Beckenrand findet dieses Jahr am 18. Juli statt. Auch der Termin für das Bundeswehrkonzert im Jahr 2016 steht mit dem 25. Februar bereits fest.
 
Dr. Albrecht Schütte


Zum Seitenanfang